Unsere Clubgastronomie - mal aus einem anderen Blickwinkel

Unser Pächterin Daniela Smarsly mit Ehemann und Küchenchef Siggi Runne-Smarsly

Wir möchten die laufende Golfsaison nutzen, übrigens die erste mit unseren neuen Gastronomen Dani und Siggi, um in aller Kürze auf einige Fakten rund um die Gastronomie hinzuweisen und Verständnis für die übliche 'Warmlaufphase' zu generieren.


Vorab: Der Golf-Club Burgwedel e.V. und die Gastronomie sind beide Pächter im selben Gebäude, da liegt es in der Natur der Sache, eine gute Nachbarschaft anzustreben.


• Mit der Qualität der jetzigen Küche sind wir mehr als zufrieden und differenzieren uns deutlich und positiv von unseren unmittelbaren Nachbarclubs.


• Wir, als Mitglieder, sollten dies wertschätzen und persönlich zu einer langfristigen Partnerschaft beitragen.


• Die Pächterin Daniela Smarsly hat mit der Burgwedeler Golf AG einen Dreijahresvertrag abgeschlossen, bei dem monatlich eine hohe Pacht plus Nebenkosten an die AG abzuführen sind.


• Bestandteil dieser Pacht sind der Gastraum, die Terrasse, die Toiletten im EG und einige Wirtschaftsräume. Bis auf die – für die Mitglieder nicht zugänglichen - Wirtschaftsräume sind wir als Clubmitglieder in den anderen gepachteten Räumlichkeiten, zu den Öffnungszeiten der Gastronomie, zu Gast.


• Um unser Ziel eines langfristigen und guten Miteinanders, zu erreichen, gibt es auf beiden Seiten einige Dinge zu berücksichtigen:


Die Pächterin ist selbstständige Unternehmerin und gemeinsam mit ihrem Mann, Sieghard Runne-Smarsly, frei in ihrer Entscheidung, wie sie ihr Unternehmen gestaltet. Alles im Rahmen der Pflichten, die sich aus dem Pachtvertrag ergeben. Aber nur ein langfristiges Engagement bedeutet auch Planungssicherheit und wirtschaftliches Auskommen. Dies wird wiederum nur erreicht, wenn das zusätzliche Geschäft durch Gruppenfeiern (Hochzeiten, Geburtstage, Konfirmation etc.) zugelassen wird. Das bedeutet, dass es bei einigen wenigen Veranstaltungen in der Gastronomie (sei es durch Turniere des Clubs – mit anschließender Verpflegung – oder durch private Buchungen der Gastronomie) an verschiedenen Tagen leider keine Möglichkeit gibt, noch andere Mitglieder/ Gäste mit Speisen zu versorgen. Die Kapazitäten sind nicht gegeben.
Da die Gastronomie diese „geschlossenen“ Veranstaltungen, sowie der Club seine Turnierverkostungen, aber immer früh genug bekannt geben, bitten wir hier um das Verständnis und die Akzeptanz der Mitglieder.


• Abschließend sei noch erwähnt, dass die Pächterin das Vorrecht für das Essen und die Getränke besitzt.

 

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen Informationen ein gelegentliches Unverständnis (z.B. das abgeschlossene Rondell immer wieder montags....) nehmen konnten und - im Idealfall - Verständnis aufbauen können.

 

Ihr Team vom GC Burgwedel
in Kooperation mit der Burgwedeler Golf AG

 








Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.