Regeländerungen ab 2012

Weltweit wird Golf nach den selben Regeln, den „Offiziellen Golfregeln“, gespielt. Alle vier Jahre überarbeitet der R&A gemeinsam mit der USGA die Regeln, um sie den aktuellen Entwicklungen des Golfsports anzupassen. Jetzt ist es wieder so weit: 2012 treten einige Regeländerungen in Kraft.

Die wichtigsten Änderungen folgend in Kürze:

  • Vorgabenwirksame Neun-Löcher Turniere
    Nun auch für die DGV-Vorgabenklasse 2 erlaubt.

  • EDS Runden
    Können auch über Neun Löcher gespielt werden. Die Beschränkung der Anzahl der EDS Runden für die DGV-Vorgabenklassen 3 und 4 entfällt. EDS-Runden können nun auch in der DGV-Vorgabenklasse 2 gespielt werden.

  • Fünf-Minuten-Regel für Verspätung am ersten Abschlag
    Die Fünf-Minuten-Regel gilt nun für jedes Wettspiel, ohne dass sie durch die Spielleitung in Kraft gesetzt werden muss. Das zu späte Abschlagen innerhalb von fünf Minuten nach der Startzeit, wird mit zwei Strafschlägen bzw. Lochverlust bestraft. Wer noch später kommt, wird disqualifiziert (Regel 6-3).

  • Harken im Bunker vor dem Schlag
    Das Harken im Bunker ist zum Zweck der Platzpflege auch schon vor dem Schlag erlaubt, wenn dabei insbesondere keine Stellen eingeebnet werden, die im weiteren Spiel auf der Spiellinie liegen oder Stand oder Schwung beeinflussen (Regel 13-4 und 13-2).

  • Bewegen des Balls nach dem Ansprechen
    Bewegt sich der Ball nach dem Ansprechen, so zieht sich der Spieler einen Strafschlag zu und er muss den Ball zurücklegen. Eine Ausnahme gilt, wenn es sicher ist, dass der Ball durch äußere Umstände, z.B. eine starke Windböe, bewegt wurde. Das ist straflos und der Ball muss gespielt werden, wie er liegt (Regel 18-2). Ein Ball gilt zukünftig nur als angesprochen, wenn der Spieler seinen Schläger unmittelbar vor oder hinter dem Ball aufsetzt. Die Einnahme des Stands zählt nicht mehr dazu.
  • Beeinflussung des Balls
    Ein Spieler darf weder die Lage des eigenen noch die des Balls seiner Mitspieler beeinflussen. Beides führt zu zwei Strafschlägen bzw. Lochverlust (Regel 1-2). Aber alle Fälle, bei denen dieser Verstoß durch eine andere Regel erfasst wird, werden nach der jeweils anwendbaren Regel behandelt.

  • Ball suchen, Ball sehen
    Beim Suchen in Hindernissen zieht sich der Spieler (wie bisher nur im Gelände) nun einen Strafschlag zu, falls sich der von losen hinderlichen Naturstoffen bedeckte Ball bei der Suche bewegt (Regel 12-1).

  • Ball in Bewegung abgelenkt oder aufgehalten
    Lenkt etwas Nicht zum Spiel Gehöriges zufällig einen Ball ab, so ist das straflos. Der Ball wird gespielt, wie er liegt. Bei absichtlichem Ablenken wird die Stelle geschätzt, an der der Ball gelandet wäre und er muss dort fallengelassen werden (Regel 19-1).

  • Tees, Handschuhe, Schuhe, Kleidung und Entfernungsmessgeräte Anhang IV des Regelbuchs erklärt die Untersagung möglicher Zusatzfunktionen. Die Nutzung von Entfernungsmessgeräten ist unverändert untersagt, wenn diese nicht von der Spielleitung durch eine Platzregel zugelassen wurden. Die dann genutzten Geräte dürfen in keinem Fall mehr, als nur die Distanzen anzeigen (Regel 14-3 u. Anhang IV).



Hilfreiche weiterführende Links:

Ausführlichere Informationen zu den Regeländerungen ab 2012
Anpassung der Golfregularien 2012 - Das wichtigste in Kürze


Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.