We proudly present: Unsere Clubmeister*innen 2021

Am letzten Wochenende wurden sie gekürt: Die Clubmeisterin, der Clubmeister, die 9-Loch Clubmeisterin und der Jugend-Clubmeister.

Alle starteten am Sonntag ihre erste Runde von Tee 1. Am Sonntag ging es dann für alle auf die zweite Runde. Nun starteten die Damen und die Herren jeweils von Tee 13, um - für alle Zuschauer gut sichtbar - vor dem Clubhaus an Bahn 12 zu enden. Die Proseccobar war nahe dem Grün der 12 aufgebaut und so wurden die kämpfenden Protagonisten mit Applaus (von den gespannt wartenden Zuschauern) und Prosecco empfangen. Die Youngsters und 9-Loch Teilnehmer starteten ihre 9-Loch Runden jeweils von Tee 1 und Tee 10. Es war in der Theorie zeitlich so en detail durchgerechnet, dass sich niemand in die Quere kommt. Glücklicherweise klappte auch die Praxis.

Das Wetter spielte gut mit. Nur den ersten Herrenflights am Sonntag morgen wurde im wahrsten Sinne des Wortes die klare Sicht vernebelt.

Und es war sooo spannend. Bei den Herren stand der Sieger erst nach Stechen (im Sonnenuntergang im Anschluss an die dritte Runde) fest.

Die Siegerehrung wurde - aufgrund der großen Zeitunterschiede beim Hereinkommen -  zweitgeteilt: Um 17.30 Uhr wurden die Clubmeisterin, die 9-Loch Cubmeisterin und der Jugend-Clubmeister gekürt.

TROMMELWIRBEL !!!

Gratulation unserer neuen Clubmeisterin (und Titelverteidigerin) Wanda Hartwig, unserer 9-Loch Cubmeisterin Hanna Leschke (die ebenfalls ihren Titel verteidigte), unserem Jugendclubmeister Finley Lerch (der bei den Herren über 18 Bahnen mitkämpfte) und unserem neuen 9-Loch-Jugend-Clubmeister Fernando Woller.

Glückwünsche gehen von dieser Stelle auch an alle anderen Teilnehmer, die so super gekämpft und teilweise knapp verloren haben und geehrt wurden.

Ab 14.30 Uhr startete die dritte Runde der 'best of 12' der Herren.

Es war ein Kopf-an-Kopf Wettkampf, wie er aufregender kaum sein konnte. Mit einer 78er und 86er Runde führte Alexander Hildebrand  (HCPI 5,6) nach der zweiten Runde. Dr. Peter Raab (HCPI 6,3) lag einen Schlag hinten mit einer 78er und einer 87er Runde. Das war die Ausgangslage für die dritte Runde. An der vorletzten Bahn lag Alex dann einen Schlag vorne. An der letzten Bahn puttete Peter Raab wiederum zum Ausgleich. Beide waren nun nach 3 Runden schlaggleich mit jeweils insgesamt 250 Schlägen. Beim anschließenden Stechen zeigte Peter Raab Nerven aus Stahl und gewann das Stechen gegen 20.05 Uhr mit einem Schlag Vorsprung.

Bei Einbruch der Dunkelheit fand die Siegerehrung der Herren statt. Ein dicker Glückwunsch unserem neuen Clubmeister Dr. Peter Raab!!!


Nachfolgend Impressionen von der Siegerehrung

Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.