Erster Spieltag der AK30 I in Schaumburg

Platzübersicht

Craig mit neuem Freund

Wo bitte gibt es Kaffee ...

Zuversicht und Vorfreude beim Frühstück

Letzte Infos von den Startern bevor es losging

Ergebnisübersicht

Am 6.7. fand der erste Spieltag der AK30 statt. Für die erste Mannschaft ging es nach Schaumburg. Am Vormittag ein Vierer und am Nachmittag ein Einzel im Matchplay Modus. Da aufgrund der Sommerferien nur 6 Spieler gestellt werden konnten, mussten alle Spieler beide Runden auf dem hügligen Gelände bewältigen.

Die Gegner vom Golfpark Soltau traten mit einer Mannschaft an, deren hcp im Schnitt um zwei Schläge besser war als unsere Mannschaft. Es war also klar, dass es eine schwierige Aufgabe werden würde.

Am Vormittag traten folgende Teams im Vierer an:

  • Oliver Klindthworth und Torsten Grallert
  • Craig Fletcher und Oliver Schilling
  • Sascha Boubrik und Markus Heller


Die ersten beiden Vierer wurden zu unseren Gunsten entschieden. Obwohl wir jeweils zwischendurch 4 bzw. 5auf lagen, fiel die Entscheidung jeweils erst auf der 17 bzw. 18. In der letzten Partie lief es erst umgekehrt, also Soltau lag deutlich in Führung. Aber Sascha und Markus konnten wieder zum All Square ausgleichen. Leider ging dann das Spiel am Ende doch knapp verloren.

So lagen wir nach dem Vormittag 2:1 in Führung und für den Tagessieg würde es ausreichen, wenn bei den Einzeln ein Unentschieden heraus kommen würde. Wir waren entsprechend motiviert und vorsichtig optimistisch, dass dies gelingen könnte.

Leider stellte sich dann am Nachmittag jedoch heraus, dass sich das bessere hcp und die teilweise deutlich weniger Jahre auf dem Buckel durchgesetzt haben. Keiner von uns war mit seinem Spiel unzufrieden und  die ersten vier Partien gingen auch erst kurz vor Schluss verloren. Die beiden anderen Partien wurden dann abgebrochen, was auch bei dem inzwischen einsetzenden Regen sehr sinnig war. Man muss anerkennen, dass die anderen einen Tick besser waren und dann auch verdient gewonnen haben.

Sehr viel Spaß hatten wir dennoch an dem Wochenende und für den nächsten und letzten Spieltag am 10.8. zuhause in Burgwedel geht es dann gegen Burgdorf II oder Rehburg-Loccum (Ergebnis stand nach Redaktionsschluss noch nicht fest).

Hier heißt dann das Ziel Klassenerhalt!!!

(Oliver Schilling)

Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

 

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.