AK50 II-klarer Aufstieg

Am 25.09.21 fand das Nachholspiel für die Ak50 statt. Es ging um den Aufstieg. Bisher hatten wir alle unsere Spiele gewonnen. Nun ging es direkt gegen die 3. Mannschaft aus Hardenberg um den Aufstieg. Mit einem Sieg würde Hardenberg aufsteigen. Mit einem Unentschieden wären wir die Aufsteiger.

Eine Mannschaft zusammenzustellen stellte sich als schwierig heraus, weil bei uns gleichzeitig die Vierer-Clubmeisterschaft stattfand. Ich habe mich sehr gefreut, dass der Kern unserer Mannschaft antrat und dann Nail Gecergün bereit war mit uns um den Aufstieg zu kämpfen. Gespielt wurde im Golfclub Sieben Berge in Rheden. Ein Platz, der uns Flachlandspielern nicht unbedingt entgegen kam. Es war alles perfekt vorbereitet. Der Platz war in einem sehr guten Zustand und die Grüns waren gesandet und doch viel schneller als wir es aus Burgwedel kennen. Hardenberg kam mit einer starken Mannschaft und waren im Durchschnitt 4-2 Schläge vom HCPI besser als wir.


Für uns spielten: Frank Deutschmann, André Christoph, Matze Hosang, Ralph Flügge, Jan Thöneböhn und Nail Gecergün.


Frank und André spielten vorn. Wobei Frank es fertig brachte den einzigen Single HCPIler in Schach zu halten. Er siegte am 13. Loch mit 7 und 5. André traf nicht den besten Tag und musste sein Spiel abgeben. Auf der zweiten Position spielten Matze und ich. Das Spiel ging über die ganze Zeit auf Augenhöhe. Die Führung wechselte sich ab und es gab bis kurz vor dem Schluss keinen, der sich wirklich absetzen konnte. 


Die Entscheidung viel an Loch 17. Matze spielte Par und gewann. Ich spielte ein Birdie und gewann auch meine Partie. 


Damit war schon mal klar, dass wir geteilt haben und damit der Aufstieg sicher war. Es kam jedoch noch besser. Nail spielte stark gegen einen wesentlich besseren Gegner auf und entschied sein Match mit 3 und 2 für sich. Jan lies sich bis zum letzten Loch Zeit und genoss den Sieg am letzten Loch. Eine starke Mannschaftsleistung. Ich danke meiner Mannschaft. Kampfgeist und Humor, Zusammenhalt und Unterstützung haben uns zum Erfolg getragen, danke Jungs.


Man munkelt auch, dass wir magische Bälle hatten. Für unser Entscheidungsspiel schenkte uns die Ak50 I jeder drei sehr gute Bälle. Ich finde, ein schöneres Zeichen für Mannschaftsgeist hätte es nicht geben können. Und vielleicht war es gerade dieser Mannschaftsgeist, der uns bei unserem Spiel unterstützt hat. 


Vielen Dank auch an unsere Gegner aus Hardenberg. Fair und auch voller Humor. Wir haben unser Spiel mit Euch genossen. Für die ganze Saison bedanke ich mich auch für die Unterstützung bei dem ein oder anderen Ligaspiel. Unser Dank geht natürlich auch an Holger Laue (war verdient im Urlaub, sonst immer einsatzbereit), Jochen Ingwersen, Alexander Ksionski-Gierse,  Liam Hayes und Sascha Boubrik.

Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.