SeMiGo Jahresversammlung 2018

Zu dieser traditionellen Veranstaltung trafen wir uns am 5. Dezember. 87 Mitglieder fanden sich zusammen, um das Jahr ausklingen zulassen. Unser Captain Hans Helmut Schaper begrüßte uns und gab einen kurzen Überblick über die vergangene Saison auch aus der Sicht des Golfclubs, mit welchen Mißlichkeiten der Club alleine aufgrund der lang anhaltenden Trockenheit zu kämpfen hatte. Besonders erwähnt sei hier die tatkräftige Unterstützung durch Wilfried Sandomeer und Jürgen Kaula, die dem Club einen gut sechsstelligen Betrag erspart hat. Die Aufrüstung der Schutzhütten gegen Blitzeinschlag und das damit verbundene Verhalten der Spieler wurde erwähnt. Wir mußten uns dieses Jahr von 2 langjährigen Mitgliedern traurigerweise für immer verabschieden.

Werner Kradepohl gab seinen Kassenbericht in der hinreichend bekannten Souveränität ab. Bruno Pulm bestätigte als Kassenprüfer die tadellose Führung und schlug der Versammlung die Entlastung für die Verantwortlichen vor. Einstimmig angenommen!!

Und nun schlug die Stunde der Zahlen. Was man alles so statistisch erfassen kann: Zahl der Mitglieder, Anzahl der gespielten Turniere, durchschnittliche Beteiligung, Hcp- Verbesserungen und natürlich die Ergebnisse für alle Turnierarten. Jahreswertungen gab es für Eclectic 12 und 18 Löcher, Jahresbeste( vorgabewirksam) für 9 und 18 Löcher und selbstverständlich für den Höhepunkt schlecht hin: Matchplay über 12 und 18 Löcher. Zusammengestellt und vorgegetragen von Dieter Draeger. Ihm gilt unserer besonderer Dank für dieses herausragende Engagement für die Gruppe.


2018 war das Service Team-eine neue Namensfindung- zwei Jahre im Amt. Folglich standen Neuwahlen an. Sehr kurze Diskussion: Mit Ausnahme von Dieter Krink war das Team bereit   für eine  weitere „Amtszeit“. Als Nachfolger von Dieter Krink wurde Richard Lodenkämper vorgeschlagen. Im „Umkehrverfahren“ das Team einstimmig bestätigt. Dieter Krink haben wir mit großen Ovationen für seine Einsatzbereitschaft gedankt.


Nach etwa 70 Minuten war der offizielle Teil beendet und wir konnten zum gemütlichen Teil der Veranstaltung übergehen. Ein sehr gutes und vor allem schmackhaftes Dinner erwartete uns. Wir ließen den Nachmittag gemütlich ausklingen und freuen uns schon jetzt auf die Saison 2019, die allerdings mit gewissen „Schwierigkeiten“ gespickt sein wird, denn es gibt eine Reihe von Regeländerungen, an die man sich erst einmal gewöhnen muß.

Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

 

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.