Ein Interview mit Dieter Poppe

Die "Idee" zur "Ideenbörse"

Wir haben für unsere Mitglieder eine ‚Ideenbörse‘ eingeführt. Unser Mitglied Dieter Poppe hat sich viele Gedanken gemacht, wie wir noch dichter am Puls der Zeit sind und noch schneller Anregungen unserer Mitglieder aufnehmen und umsetzen können. Die ‚Idee‘ zur ‚Ideenbörse‘ ward geboren: Um Ihnen den Hintergrund und die Vorgehensweise vorstellen zu können folgt hier ein kurzes von unserer Clubmanagerin Ilona Socolov geführtes Interview mit dem Initiator und Ansprechpartner Dieter Poppe:

Was verbirgt sich hinter dem Begriff Ideenbörse?
Der Begriff ist austauschbar. Viele von uns, die gearbeitet haben, kennen den Begriff „Verbesserungsvorschlagswesen“. Ich finde den Begriff Börse besser, da er die wesentlichen Merkmale unseres Handels aufzeigt. Die Börse ist nichts anderes als ein Ort, an dem Angebote (Ideen) und Annahmen (Akzeptierung und Umsetzung der Ideen) zusammengebracht und nach festgelegten Regularien abgewickelt werden.

Warum bieten wir eine Ideenbörse an?
Wenn wir das unter dem Gesichtspunkt der Fortentwicklung unseres Clubs sehen, dann ist es doch ganz klar, dass viele hunderte Mitglieder mehr Ideen haben, als nur den Vorstand und sein Team. Wir haben derzeit rund 815 potentielle Ideengeber und davon fünf im Vorstandteam. Wenn wir diese Potentiale nicht heben, sind wir selbst schuld.

Was versprechen Sie sich von der Einführung einer Ideenbörse?
Ich bin der festen Überzeugung, dass viele von uns schon mal auf der Clubhaus-Terrasse oder auf der Runde über verschiedene Dinge philosophiert haben. Dann aber keinen Weg gesehen haben, dieses in geeigneter Form zu kommunizieren. Gemeckert haben wir alle schon mal! Wenn das aber konstruktiv ist und zur Stabilität und Fortentwicklung des Clubs beiträgt, dann sollten wir uns das anhören und ansehen.

Wie funktioniert die Ideenbörse?
Alle Ideen sind namentlich per Mail abzugeben. Als Mailadresse können meine Adresse und die Adresse des Sekretariats verwendet werden.

Mail Dieter Poppe: Dieter.poppe (at) kabelmail.de
Mail Golf-Club Burgwedel: info (at) gc-burgwedel.de

Wie werden die eingereichten Vorschläge verarbeitet?
Der Vorstand wird die Ideen monatlich sichten und bewerten. Die Einreicher werden über das Ergebnis benachrichtigt. Und unter allen Einreichern wird, einmal im Quartal, eine Verlosung stattfinden. Die Umsetzung der Ideen wird veröffentlicht. Vielen Dank Herr Poppe, für das Gespräch.

Kontakt

Golf-Club Burgwedel   

Wettmarer Straße 13  •  30938 Burgwedel

Tel: 05139 / 97 39 69-0
Fax: 05139 / 97 39 69-9

Bei Freunden Golfen

Anfahrt

Von Hannover kommend

Von Hannover kommend, fahren Sie auf der A 37 (wird später die B 3) in Richtung Celle bis zur Abfahrt Schillerslage. Hier fahren Sie raus und halten sich 2 mal rechts Richtung Engensen/Wettmar. In Engensen bis zur Ortsmitte immer geradeaus, über die Ortskernkreuzung in Richtung Wettmar. Am Ortsende geht es links ab zum Golfplatz.

Von der A7 kommend

Von der A7 kommend, fahren Sie an der Ausfahrt Großburgwedel ab, durchfahren Großburgwedel bis Sie an eine Ampel mit rechts-links Abzweigung kommen. Dort fahren Sie links ab und halten sich Richtung Thönse. Nach 150 m 2 x rechts Richtung Thönse. Sie durchfahren Thönse. In Engensen an der Ortskernkreuzung fahren Sie links Richtung Wettmar, nach 200 m sehen Sie linker Hand den Golfplatz.