Revanche in Bad Salzdetfurth

Letzten Samstag war es so weit. Der 1. Spieltag für die Ak 30 II begann in Bad Salzdetfurth. Kein einfacher Platz, doch sehr schön. Das Wetter spielte hervorragend mit. Der Platz war in einem Top-Zustand, was sollte da noch für uns schief gehen? Nach dem Frühstück begannen die Vierer.

Als Erste starteten Sascha Boubrik und Thomas Pohl, danach kamen Torsten Grallert und Thomas Erckens und zu guter letzt spielten Marion Kölling und Thorsten Iburg. Unser Gegner der GC Deister. Vor einem Jahr lief der Spieltag unglücklich und diesmal bekamen beide Mannschaften eine neue Chance. Thomas und Sascha spielten auf, verloren aber Ihr Spiel. Thomas und Torsten gewannen ihren Vierer souverän an Loch 11 und auch Mario und Thorsten gewannen ihren Vierer am 14. Loch.

 

Die Einzel starteten nach einem leckeren Mittagessen. Frank Deutschmann wurde gegen Thorsten ausgewechselt und für Thomas Pohl ging Ralph Flügge an den Start. Richtig gut lief es für Frank Deutschmann 8:7 gewann er sein Match souverän. Bei den Anderen wurde es knapp. Mario verlor sein Match gegen Matze Rose. Lange Zeit war nicht klar, ob wir noch gewinnen können. Thomas und Sascha gewannen ihr Match erst am 18. Loch. Torsten lag lange hinten und drehte zum Schluss auf und gewann sein Match auch erst am 18. Loch. Nach einem langen knappen Vorsprung teilte Ralph sein Match auch erst am 18.Loch.

 

Hut ab an unsere Gegner. Sympathisch, absolut fair und hartnäckig kämpften Sie gegen uns. Es hat uns viel Spaß gemacht und ich hoffe, wir spielen mal wieder gegeneinander.


 

 

platzhalter
facebook
rss